Das erste Ziel unserer Selbsthilfegruppe besteht darin, unseren Familien
das Gefühl zu geben, in all dem Besondern, aber auch in dem für sie daraus
resultierenden Alltag nicht allein zu sein. In regelmässigen Treffen
pflegen wir den Gedanken-, Erfahrungs- und Informationsaustausch und
geben uns gegenseitig Hilfestellung und Unterstützung, sind füreinander
da.

Die Selbsthilfegruppe heisst betroffene Familien in ihrem Kreis willkommen.
Es besteht die Möglichkeit unverbindlich mit dem Sekretariat oder
einem Gruppenmitglied Kontakt aufzunehmen, an der nächsten
Gruppensitzung teilzunehmen oder aber auch sich vorab in einem
Einzelgespräch zu informieren. Einzig das Interesse an der Gruppe selbst,
der Wunsch nach Austausch ist Voraussetzung dafür, Mitgliederfamilie zu
werden.